Startseite Praxis Konzept Team Jobs/Karriere Termine Kontakt Impressum
 
PHYSIOTHERAPIE
Krankengymnastik
Manuelle Therapie
PNF / KG Neuro
CMD / Kiefergelenk
Gerätetraining (KG Geräte)
FPZ Rückentraining
Sportphysiotherapie
Golfphysiotherapie
Klassische Massage
Manuelle Lymphdrainage
Fußrelexzonen Massage
Therapie nach Dorn
Kinesio Tape
PHYSIKALISCHE THERAPIE
Wärmetherapie
Kältetherapie
Ultraschall
Elektrostimulation








Krankengymnastik

Krankengymnastik kann sowohl eine aktive, als auch eine passive Behandlung bedeuten. Die Behandlungstechnik wird an das Beschwerdebild des Patienten angepasst.
Durch aktives trainieren mit funktionellen Übungen, kann der Therapeut den Patienten anleiten und dem Patienten ein individuellen Plan aufstellen, um so Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.
Dazu gehören gezielte Kräftigungs-, Dehnungs-, Mobilisations- und Koordinationsübungen. Hierzu können auch freie Geräte, wie beispielsweise Pezziball, Theraband oder kleine Hanteln, etc., eingesetzt werden.
Passive Aspekte der Therapie können vom Therapeuten durchgeführte Mobilisationen oder angeleitete Entspannungsübungen sein.